Teaser-Box

Das Forum insbesondere das Portal ist nur für registrierte Mitgliedern
sichtbar bzw. in seinem vollem Umfang nutzbar.

EEye's Rad Thread

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jahresabschluss und Ausblick 2019

    So 2018 ist Geschichte. Sportlich und gesundheitlich gesehen muss man sagen: Gottseidank, ich bin noch (oder wieder) heil!
    Viele Tiefen und wenig Hoehen, was eigentliche Erfolge betrifft.

    Summary2018.png

    Ich bin dennoch ganz zufrieden mit 2018, auch eben und weil ich gerade noch mit nem blauen Auge davongekommen bin.
    Dass die Crit's nicht ganz ungefaehrlich sein werden war von vorn herein klar und das ich schon ziemlich viel riskiere. Mich hatte ich unter Kontrolle aber man kann eben nicht alles kontrollieren.

    Bei dem Unfall bin ich ja noch eher glimpflich davongekommen und alles lief 1A was die Heilung betrifft.

    Aktuell bin ich wohl auf dem Leistungsstand vor dem Unfall oder gar besser fit. Speziell die Zwift-Rennen puschen mich weiter und weiter zu immer besseren Resultaten und auch Nummern. Tendenz ganz klar steigend. Ich werde auch die naechsten Monaten viel auf Zwift fahren. Kinder und so.

    Zwift Power - Roberto Holy
    Kann immer mehr und besser mithalten im Mittelfeld, knapp hinter der Spitze... wenn man aber die Spitze so anguckt... ist es fraglich ob ich da jemals hinkommen werde.

    Morgen geht es jedenfalls seit dem Unfall zum ersten Mal seit nem halben Jahr wieder zur Arbeit... URGH.
    Denke das geht aber allen so. Montag und so :)

    MFG Rob
  • Also das mit dem Leistungsstand stimmt wohl nicht so ganz. Jetzt nachdem ich den Trainer kalibriert habe naehern sich die Wattzahlen der Realitaet und diese sieht nicht ganz so rosig aus! :/

    Kurz vor dem letzten Event (Poland League, Rennen) habe ich noch mein Zwift-Setup geaendert und geupgraded :)

    Fuer wenig Geld habe ich jetzt meine Kabellose Tastatur direkt vor mir und der Bildschirm ist naeher dran, fast zu nah schon. Hatte allerdings nicht die Zeit hier noch alles ordentlich aufzubauen. Also eher provisorisch schnell fuer das Rennen eingerichtet.

    newSetup1.jpgnewSetup2.jpgnewSetup3.jpgnewSetup4.jpg

    MFG Roberto
  • jap bei direto denke ich ist das schon sehr wichtig. direkt aus der kiste ausgepackt stimmen die watt ganz sicher nicht wirklich.
    Ich hab mit MyTraining Desktopanwendung, nach nem Rennen, die Kalibrierung gemacht.
    Dabei bekommt man nen Wert angezeigt 6xxx
    Am Trainer oder in den Dokumenten sollte vom Werk auch eine aehnliche nummer zu finden sein (meine hab ich noch nicht gefunden, aber auch nur von aussen am gehaeuse gesucht). Bei grosser Abweichung ist der Keilriehmen zu lasch und man sollte mit den Einstellschrauben arbeiten bis es wieder passt.
    Calibration procedure of the internal power sensor on Drivo-Drivo2-Direto-Kura ( APP ) – Elite Srl

    hier video dazu


    Seitdem sind sie fast wie vom Leistungsmesser. Auf jeden Fall min. 20-30W weniger als zuvor.
    Beim letzten Rennen 258W vs 243W im Schnitt.
    Sollte also wohl nochmals kalibrieren. Wichtig ist halt die 10min. warmfahren. das muss man auch nicht in der MyTraining anwendung machen.

    Glaube gelesen zu haben, dass man min. 1mal im Monat kalibrieren sollte.

    MFG Rob
  • Also automatisch geht da nix und die Versionen sind kaum anders, diese Einstellungen und schrauben sind gleich. Genau das gleiche System hat Elite bei all seinen DirectDrive Trainern, selbst beim neusten DrivoII ist das so.
    Eine Schraube um die Einstellschrauben-Blockierung zu loesen und eben die Keilriemeneinstellschraube selbst.

    Selbst am TurboMuin handelt es sich eben um genau das gleiche System.
    Wenn zu stark reintrittst koennte der Riemen gar reissen und muss ersetzt werden dann braucht man auch diese Schrauben.

    Hatte gestern wieder keine Zeit den ollen Aufkleber zu suchen, bin lieber gefahren :)

    Gestern 254W Leistungsmesser zu 268W Direto. Muss also noch etwas tun hier. Mal gucken, wann ich Zeit finde. Hoffentlich jetzt am WE.

    MFG Rob
  • eben keine Ahnung wo der ist. Vielleicht ist er ja auch einfach in den Dokumenten... ringsrum hatte ich geschaut, von unten habe ich noch nicht gesucht und auch die Dokumente noch nicht.

    ja bei dir ist das nicht wirklich relevant... Tendenzen kannst ja ablesen und vergleichen. Hast ja auch NOCH keinen echten Leistungsmesser, wo das dann schon wichtiger ist mit den konsistenten Werten zw. Trainer und Strasse/Draussen! :)
    So schnell sollte sich das nicht verstellen... und sprinten etc. tust du ja auch kaum bzw. nicht.

    MFG Rob
  • ach kacke... hab ich vergessen... natuerlich zaehlt der :P in meinem Bekanntenkreis komme ich langsam durcheinander, wer einen hat und wer nicht :D
    Dann waere es ja schon fuer dich wichtig zu wissen in wie weit du die Werte vergleichen kannst.
    Daher wie gesagt.... kalibrieren ist auf jeden Fall notwendig beim Direto. Da geht nix automatisch und auch direkt nach dem Kauf muss / sollte kalibriert werden, denn out-of-the-box kann er durchaus sehr unkalibriert daherkommen, siehe meinen Fall.

    So nochmal angepasst mein Setup. Ging so nicht da der Bildschirm zu weit bei mir dran war... also nochmal am PC sitzen war kacke.
    Jetzt ist alles weiter hinten und ich kann gescheid am PC sitzen... und auch Zwiften. Des Laptop / Keyboard teil war es die ganze Sache wert.
    PC mode
    2019-01-13_02_32_01.jpg

    Zwift mode
    2019-01-13_02_31_39.jpg

    Ich hab jetzt meinen Aufkleber gefunden...
    2019-01-13_02_32_26.jpg
    ist von unten dran. Wenn ich mich richtig erinnere kam bei mir 64xx noch was raus... aber nicht 6400 muss wohl doch mal gucken den riemen zu spannen... da ist auch nen aufkleber drueber ueber der oeffnung der einstellschraube... okay jetzt nicht mehr da ich rumgefingert habe :D lol

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EagleEye666666 ()

  • So und nochmal kalibriert vor dem Event heute.
    Zahl kam raus 6397
    Also doch schon nen Stueck weg von 6400, ich werde es aber so belassen und jetzt nicht dran rum schrauben.

    P2MaxDireto
    ohne jegliche Kalibrierung out of the Box211W245W
    nach 1. Kalibrierung (nach dem Rennen 2 Tage zuvor)240W258W
    nach 2. Kalibrierung (vorm Rennen selbst)261W266W



    Ich denke wenn man einmal kurz richtig warmUp faehrt, dann kalibriert sollte es fast genau hinhauen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EagleEye666666 ()

  • So seit langem mal wieder was von mir.
    Zusammfassung vor weg
    1. Kurbelgarnitur endlich repariert bzw. gewechselt
    2. Neues kleines Upgrade fuers Bulls
    3. Fahrradanhaenger Thule Chariot Cross 2 (kommt in nem extra Post spaeter noch)
    zu 1.
    Nach ewigem rumgeeiert und gefummel... habe ich dann doch letztendlich eine neue Kurbelgarnitur bestellt. Der Power2Max Support hatte sich vorher nicht korrekt ausgedrueckt, dass man dort ohne Probleme neue Bestellen kann wurde mir nicht wirklich bewusst bei der Kommunikation, sonst haette ich wohl schon viel eher einfach eine Neue bestellt.
    Naja und ich hatte ja auch noch Hoffnungen dass es nicht notwenig ist und Bange wegen der Achse, dass diese auch hinueber ist und ich die nicht gewechselt bekomme, komplett vergessen, dass man den Leistungsmesser unabhaengig davon montiert und abschrauben kann. Naja einmal installiert und vergessen :D
    Also wieder Support befragt... da gabs direkt Antwort mit Link (kann / konnte man nicht selbst ueber die Webseite finden....) zum Bestellen der neuen Kurbelgarnitur 100EUR alter dachte ich teuer. Aber das sind eben beide Kurbeln mit Achse von daher geht des noch. Gleich Neues Trettlager mitbestellt, denn das alte war hinueber durch das staendige Festziehen, naja und auch zu fest anziehen der Schraube.
    IMG_20190814_185856-01.jpegIMG_20190814_185922-01.jpegIMG_20190815_102935-01[1].jpeg

    Wie man sieht ist jetzt noch Luft zwischen Lager und Kurbel, das war vorher nicht der Fall. Alles gut jetzt :) Endlich wieder "schraub"-frei fahren.

    zu 2.
    Seit ueber 2 Jahren wollte ich mir nun schon einen tieferen Carbon LaufRadSatz kaufen, aber immer wieder haben mich die Kosten abgeschreckt und ob es ueberhaupt Sinn macht soviel Geld fuer mein "uraltes" Rad auszugeben. Aber da ich kein Neues Rad will oder brauche, warum also nicht.

    Also bestellte ich nun einfach einen nagelneuen Carbon Laufradsatz von EvanLite evanlite.com/product/evanlite-white-50/
    Immer noch am hapern, ueber die Kosten. Ich wollte die Option per Rate kaufen nutzen 0% 10 Monate...
    Beim Abwickeln dieser Sache stellte sich das ganze aber als Pustekuchen herraus, denn: Ich habe keinen polnischen Ausweis. Ohne diesen geht da nichts.... geil :( *kotz*
    Also versuchte ich komplett zu zahlen.... allerdings per BLIK (bank app auf dem Phone) damit war mir aber nicht bekannt, dass es auch Limits, was die Summe gibt... Also lief das komplett schief.
    Bezahl-Link war nicht mehr aktiv bzw. verwendbar. Also musste ich den Laden anschreiben. Dieser wiess dann noch darauf hin, dass meine Bestellung anuliert werden muss, da sie keinen neuen Bezahl-link zur Bestellung generieren koennen. Weiterhin stellte sich noch raus, dass am Abend zuvor, Jemand den letzten Satz dieser Carbon-Felgen mir vor der Nase weggekauft hat. Also 2-3 Wochen warten und neue Bestellung aufgeben.... da schaute ich dann nochmal auf die Summe: und dachte nur.... "Nee danke, so noetig hab ich es dann doch nicht". Also geantwortet: Hab es mir anders ueberlegt... Es sollte wohl eh einfach nicht sein.

    Also schaute ich mich nach gebrauchten um die kommenden Wochen. Immer wieder waren nette dabei... Aber meist mit aufgeklebten Mantaeln ... also Pro kramm sowas wollte ich nun absolut gar nicht.
    Dann erinnerte mich das nen Kollege, welchem ich auf Strava folge seine Oval Concepts 945 (Alu-Felgen Carbon Kombi) von seinem Zeitfahrrad nem Fuji Norcom 2.1 verkauft.
    Diese wuerden halt einfach geil passen, sind zwar alt und nix wirklich neues... aber halt mehr aero und sehen einfach verdammt gut aus.
    Also kontaktiert und nach 2 Tagen entschieden, dass ich sie kaufe ... Er meint sie haben nicht viel mehr als 2000 km. Hatte sie nur in Rennen und Zeitfahren benutzt. Einziges Manko... die hinteren Felgen haben abdruecke von der Scheibe (welche ich miterworben habe). Aerojacket nennt sich dat hier an seinem Rad: link
    Wie man hier auch sieht ist das Vorderrad wesentlich weniger benutzt worden als das hintere. Die Lager etc. beide aber echt Top.
    Gebraucht kaufen von jemand, welchen man "kennt" ... Besser geht es halt nicht. Er wiegt auch nur um die 60kg also ein wahres Leichtgewicht...
    DSC06541.JPGDSC06543.JPGDSC06544.JPGDSC06546.JPG

    Alles supi :) und ich bin happy... nun sieht des Rad verdammt schnell aus :D und ist es wohl auch. Bei der ersten Testfahrt konnte ich dank dem Wind auch gleich gucken, wie er an den Raedern zerrt. Also Haeuser oder Schallschutzwaende wo der Wind sich verweht.... da muss man bei 40km/h schon gut den Lenker festhalten :D
    Also alles richtig gemacht: Bruchteil an Kohle ausgeben. Performance verbessert und dem Rad wesentlich mehr Bling-effekt verpasst.

    MFG Rob

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EagleEye666666 ()

  • Cmd_Micha schrieb:

    mir ist nicht so ganz klar, wieso Du nicht über mich bei Speedsafe einen LRS gekauft hast?

    Ralf und ich haben nun wirklich schon zig tausende Kilometer drauf gefahren...
    Hatte da schon dran gedacht, aber wollte niemanden die Köpfe verdrehen. Außerdem habt ihr ja alle DISC bikes von daher dachte ich nicht weiter in dieser Richtung und weiterhin hatte ich bereits erwaehnt, dass ich mit dem Zoll und Import aus China nix mehr zu tun haben will... Bedenken bzgl. Qualitaet etc. habe ich eher keine.
    Bin echt zufrieden mit dem Oval LRS. Nicht zu teuer und wertvoll um Trainings-km drauf zu schrubben. Komme vielleicht irgendwann mal drauf zurueck ;)

    Letztens bei der Gruppenfahrt wurde mein Rad doch schon sehr gelobt und wie sauber alles farblich zusammen passt. Bis auf dem Helm, da hab ich aber eigentlich auch schon was im Auge bzw. sogar bereits zu Hause...

    Aber leider ist L einfach zu gross und klobig auf meiner Ruebe.
  • EEye's Rad Thread

    Seit ich das gesehen habe,
    Sehe ich das ganze Carbon mit recht gemischten Gefühlen



    Als Reaktion zu diesem Video habe ich mein No Name China Vision Metron 5D gegen ein original Vision 4D Flat getauscht und ein längeren Gabelschaft Expander verbaut.
    Iwo habe ich auch gerade kein so richtigen Bock mehr auf das sich im Zulauf befindlichen China Frame Set zur Überbrückung bis das Zolder da ist.

    Ob es wirklich Speichen aus Carbon braucht?


    Gesendet von meinem LYA-L29 mit Tapatalk
    Ich bin nicht die Signatur, ich putze hier nur











  • es gibt kaum eine sinnvollere Anwendung am Rad als Speichen, die Belastungsrichtung ist eindeutig. Genau hier kann CFK seine Vorteile ausspielen.

    Knifflig ist die Krafteinleitung in Nabe und Felge, die Speichen sollen ja (de)montierbar sein.
    Naben Prototypenteile sind wohl jetzt da, keine Ahnung ob und wann ich was zum Testen bekomme.
    officially certified alter Sack

    Niveau ist keine Creme, Empathie ist kein Problem.